DH World Cup #7 – Lenzeheide, Track Walk



Nach den World Championships im vergangenen Jahr findet in Lenzerheide diese Woche die 7. Runde des World Cups statt. Nach einigen Tests in Italien konnten die Fahrer, dank der geografischen Nähe zwischen den beiden Austragungsorten, die freie Zeit auf dem schönen Schweizer Berg für eine Endurofahrt nutzen. 

 

Mittwoch, Track Walk Tag. Es regnet seit dem Vorabend. Stille im Fahrerlager, alle warten auf einen guten Moment um in die Seilbahn zu steigen, die Sie zum Start bringt. 


Zur Freude unserer Fahrer wurden an der Strecke, die eher einem Bikepark ähnelt, in diesem Jahr einige Modifikationen vorgenommen, um sie technisch zu verbessern. Es handelt sich nun um eine Reihe von Bikepaark-Sektionen, die mit steileren technischen Abschnitten im Wald durchsetzt sind, die es zu zähmen gilt. Dennoch bleibt die Strecke recht offen und damit gut sichtbar, was zu einer spektakulären Übertragung beiträgt. 

Das Wetter sieht für die nächsten Tage nicht gut aus. Die Strecke ist durch Gefälle, Wurzeln, glatte Bodenpartien und Felsen schwierig zu bewältigen … Nach einem harten und sehr schwierigen Rennen letzte Woche in Val Di Sole werden die Fahrer wieder Kaltblütigkeit und technische Finesse zeigen müssen. 

 


Die eigentliche Herausforderung für die Mechaniker unter diesen Bedingungen besteht darin, vorauszusehen, wie sich die Strecke während der Trainings- und Qualifikationstage entwickeln wird. Verschiedene Tests wurden bereits an den Bikes durchgeführt, je nach Streckentyp und Gelände. Dank dieser Tatsache versuchen sie, das beste Setup für jeden Piloten und die Strecke zu finden, die heute intensiv studiert wurde. 

Alle sind sehr motiviert und begierig darauf, sich damit auseinanderzusetzen. 

Thibaut DAPRELA ist auf dem Weg, die Gesamtwertung der Weltmeisterschaft zu gewinnen. Amaury baut weiterhin auf seinem Schwung auf und sucht nach ein paar Punkten, um dem Sieg näher zu kommen. Rémi Thirion, der seit Montag glücklicher Vater ist, ist ebenfalls hochmotiviert in der Lenzerheide angekommen, nachdem er seinen kleinen Tom gebadet hat. Wir nutzen diese Gelegenheit, um ihm und Charlotte, seiner Partnerin, zu diesem glücklichen Ereignis zu gratulieren.

Wir treffen uns am Donnerstag, zu den ersten, wahrscheinlich nassen, Trainingsläufen.

Photos : @Keno Derleyn - @COMMENCAL VALLNORD / @NicoBrizin - @COMMENCAL


 
 


       

FOLLOW US


Une question ?
• par téléphone : (+376) 73 74 93 de 9H à 19H, du Lundi au vendredi
• par e-mail : customerservice@commencal.com