EWS 2019: Vierte Etappe in Canazei



Nach anderthalb Monaten Abwesenheit kehrte die Enduro World Series am vergangenen Wochenende nach Canazei, Italien, zurück!
Die guten Ergebnisse für das COMMENCAL VALLNORD ENDURO Team zu Beginn der Saison setzten sich in den Dolomiten fort.

Für die vierten Runde der Saison trug das gesamte Team die neuen Farben!


Der Sieger der letzten beiden Runden und Führende der Gesamtwertung in der U21-Kategorie, Antoine Vidal, hinterließ mit einem weiteren Sieg erneut einen starken Eindruck!
Besonders beeindruckend ist, dass er mit 18 Sekunden Vorsprung vor seinen nächsten Rivalen gewonnen hat TROTZ eines Sturzes in der in der letzten Etappe!

Cédric Ravanel, der zuvor in Madeira in seiner Kategorie gewonnen hatte, wurde diesmal Zweiter in der Masters-Klasse (40+).
Er ist schon bereit, sich an diesem Wochenende in Les Orres zu rächen!

Theotim Trabac, der in der Elite-Klasse antritt, hatte das ganze Wochenende über Schwierigkeiten, seinen Rhythmus zu finden.
In einer nicht einfachen Runde belegte er den 83. Platz.

Cécile Ravanel kehrt langsam in alte Form zurück!
Sie war in jeder Runde dabei, um ihr Team zu ermutigen, und sie konnte nicht widerstehen, ihr neue Ausrüstung für einige Teamfotos anzuziehen.

Fotos: @svenmartinphoto

 

 
 


       

FOLLOW US


Une question ?
• par téléphone : (+376) 73 74 93 de 9H à 19H, du Lundi au vendredi
• par e-mail : customerservice@commencal.com