Am Freitag wurde es in Val Di Sole ernst, mit den DH Qualifikationsrunden. 
" />
 
 


World Cup #6 : Val Di Sole – Qualifikationen




Am Freitag wurde es in Val Di Sole ernst, mit den DH Qualifikationsrunden. 

Leider regnete es die ganze Nacht durch und hörte praktisch nicht auf, bis es schon zu spät war … Sehr schwierige Wetterbedingungen erschwerten die Qualifikationsläufe für die meisten. Die Strecke war mit vielen Wurzeln von Start bis Ziel bereits sehr technisch, mit dem Regen wurden sie sehr rutschig, was einen großen Einfluss auf die Ergebnisse hatte. „Die Bedingungen sind wirklich schwierig, die Strecke hat nichts mehr mit der Strecke zu tun, auf der gestern trainiert wurde. Die Sektionen im Wald, auf Wurzeln und Felsen, sind extrem rutschig", erklärte Max Commencal am Ende des Nachmittags.

Obwohl die ersten Fahrer eine relativ trockene Strecke genossen, wurde es für die späteren Piloten wesentlich chaotischer.
Faustin Figaret, einer der ersten Fahrer auf der italienischen Strecke, erzielte eine gute Leistung und wurde Dritter!
Ihm folgten Amaury Pierron und Jack Reading, die zaubern mussten, um unter den schlimmsten Bedingungen so großartige Läufe zu erzielen. Sie belegten die Plätze 6 und 7. Top 10 auch für Johannes von Klebelsberg, der auf Platz 9 landete! Rafael Gutierrez Villegas und Rémi Thirion erreichten die Top 15 auf den Plätzen 11 und 13!

Thomas Estaque und Hugo Frixtalon stürzten beide, trotz beeindruckender Runs. Sie belegten die Plätze 23 und 29. 
Zuversicht für morgen!

Bei den Damen belegte Monika Hrastnik den 9. Platz, während ihre DORVAL-Teamkollegin Mariana Salazar den 11. Platz belegte.
 
Junior Thibaut Daprela hatte einen schwierigen Tag. Ein 38. Platz ist weit von seinen Standards entfernt. Aber er wird morgen das Rennen bestreiten, um den Gesamttitel des World Cups 2019 zu gewinnen!





Gute Leistung für Antoine Rogge, der den 17. Platz erreichte. Luke Mumford belegte den 26. Platz.
 
Lauryne Chappaz und Leane Chardonnieras belegten die Plätze 4 und 5 in der Qualifikation für das Finale der Juniorinnen.
 
Es war ein Tag, an dem unsere Fahrer ihr Bestes gaben und versuchten, die Qualifikationsläufe da draußen zu überleben.
Wie immer hoffen wir auf tolle Leistungen und eine Rückkehr des guten Wetters morgen!
 
Fotos: @Keno Derleyn @COMMENCAL VALLNORD / @Kifcat

 

 
 


       

FOLLOW US


Une question ?
• par téléphone : (+376) 73 74 93 de 9H à 19H, du Lundi au vendredi
• par e-mail : customerservice@commencal.com