World Cup #6: Val Di Sole - Training




Auch wenn das Wetter für einen Teil des Tages bedrohlich aussah, konnten die Fahrer ihre ersten Läufe auf einer sehr trockenen italienischen Strecke machen.
Sehr technisch, vor allem im Vergleich zu den Vorjahren, war es für viele Fahrer nicht einfach gute Linien zu finden, da es viele mögliche Linien gibt. Lange 24 Stunden im „Büro" der Piloten und ihren Mitarbeitern, bevor es später zur Qualifikation ging.

Im Zeittraining gelang Amaury Pierron die Bestzeit (3:48,443). Johannes von Klebelsberg war auch schnell und landete auf dem 8. Platz. Kurz darauf folgte Baptiste Pierron auf Platz 13.
Dylan Levesque, Remi Thirion und Jack Reading folgten einander und erreichten die Plätze 23, 24 und 25.

Bei den Damen belegte Mariana Salazar Platz 10, gefolgt von ihrer Teamkollegin Monika Hrastnik auf Position 11.

Wie gewohnt seit Beginn der World Cup Saison 2019 belegte Thibaut Daprela den ersten Platz. Der Titel rückt immer näher!
Luke Mumford erzielte einen tollen 5. Platz.

Qualifikationen heute, vielleicht im Regen!

Fotos: @Keno Derleyn - @COMMENCAL VALLNORD / @Kifcat

 
 
 
 
 


       

FOLLOW US


Une question ?
• par téléphone : (+376) 73 74 93 de 9H à 19H, du Lundi au vendredi
• par e-mail : customerservice@commencal.com