World Cup #7: Lenzerheide – 3. Sieg für Amaury Pierron



Wir sind an diesem Samstag des Finales in der Lenzerheide bei leichtem Regen aufgewacht. Der Himmel war komplett bedeckt und grau, kein gutes Omen. 

Schliesslich kein Regen beim Rennen und es war weder der Nebel noch die nasse Strecke, die Amaury Pierron bremsen konnten. Als fünft-letzter Pilot gestartet, überquerte „Momo" die Strecke vollständig. Ein technisch perfekter Lauf, mit dem Engagement eines Siegers! Während seines Laufs gewann er immer wieder Zeit gegenüber seinen Konkurrenten und gewann schließlich mit fast einer Sekunde Vorsprung! 



Mit diesem dritten Saisonsieg liegt er 90 Punkte hinter dem Führenden der Gesamtwertung. Alles ist noch möglich und das wird in der letzten Runde der Saison, in Snowshoe, USA, Mitte September entschieden. 


 


Da Mountainbiken auch für die Pierrons eine Familienangelegenheit ist, erzielte der Baptiste, Fahrer des DORVAL Teams, eine sehr gute Leistung und belegte hinter dem Lenker seines SUPREME DH 29 den 17. Platz. 
Rémi Thirion, der junge Vater, liegt mit einem 24. Platz etwas hinter den Leistungen des Augenblicks. Das ist Wettkampf! 

Nach einer hervorragenden Qualifikation (13. Platz) erzielte Hugo Frixtalon, der am Morgen durch eine Sprunggelenkverletzung während des Trainings geschwächt wurde, einen ehrenhaften 28. Platz. Thomas Estaque stürzte in der ersten Kurve auf dem rutschigen Boden, beendete aber seinen Lauf und bleibt positiv. 

Trotz der Reifenpanne von Thibaut Daprela erzielte er bei den Junioren genügend Punkte, um ein Rennen vor dem Ende des World Cups gekrönt zu werden.



Photos: @Keno Derleyn - @COMMENCAL VALLNORD / @NicoBrizin - @COMMENCAL
 


 
 
 


       

FOLLOW US


Une question ?
• par téléphone : (+376) 73 74 93 de 9H à 19H, du Lundi au vendredi
• par e-mail : customerservice@commencal.com